Print Friendly, PDF & Email

Bei unserem Weihnachtsmenü habe ich mir natürlich auch Gedanken um die Getränke gemacht. Ein passender Wein oder Saft zum Essen ist etwas wunderbares. Aber was macht man, wenn man keinen Wein mag oder Saft pur auch nicht für Begeisterungsstürme sorgt? Hier sind Cocktails eine Möglichkeit. Ich habe mir Cocktails als Aperitif, Begleitung zum Essen und Digestif ausgesucht, die leicht zu mixen sind und gut zu Weihnachten passen.

Die Rezepte zu den Weihnachtscocktails findet Ihr wie immer im Rezeptteil.

Granat Secco

Granat Secco - KalorienpalastEin perfekter Aperitif für ein schönes Menü. Fruchtig, frisch und prickelnd. Wenn man zum Essen Granatapfel verwendet, dann passen ein paar der Kerne auch perfekt in den Cocktail hinein. Man kann den Aperitif auch prima ohne Alkohol genießen. Dann  ersetzt den Prosecco und Wermut durch einen herben alkoholfreien Fruchtsecco.

Lillet Noël

Lillet Noël - KalorienpalastDas ist ein Cocktail, der wunderbar zum Essen passt, wenn man keine Lust auf Wein hat. Er ist fruchtig herb. Aber auch nach dem Essen schmeckt er. Alkoholfrei wird er, wenn man den Lillet weg lässt. Kirsche und Tonic passen auch allein sehr gut zusammen.

Brandy Eggnog

Brandy Eggnog - KalorienpalastDas ist schon ein Klassiker zur Weihnachtszeit. Seit über 100 Jahren wird der Eggnog in Amerika zu Weihnachten getrunken. Aber er ist in keiner Weise angestaubt. Wenn man lieber Whisky oder Rum mag, kann man den Brandy dadurch ersetzen. Ganz ohne Alkohol schmeckt er mit etwas Zimt oder Vanille auch sehr gut. Für uns ist er ein idealer Digestif zum Weihnachtsmenü.