Kalorienpalast
Home » Unser Foodblog » Vakuumieren im Alltag

Vakuumieren im Alltag

Vacco Air Cover - Lava - Vakuum - Gyros marinieren - Kalorienpalast

Wir haben in den letzten Wochen schon ein paarmal über Sous vide als Garmethode berichtet. Wir finden, dass das eine tolle Sache ist. Aber rechtfertigt das allein die relativ hohen Kosten, wenn es um die Anschaffung eines guten Vakuumier-Gerätes geht?
Sous vide ist nicht die Garmethode für jeden Tag. Man muss immer planen und braucht vor allem Zeit.
Aber es gibt auch andere Anwendungen für das Vakuumieren  im ganz normalen Alltag, zum Beispiel dann, wenn es darum geht frische Lebensmittel länger haltbar zu machen. Das tolle daran ist auch, dass das sogar ohne zusätzlichen Müll funktioniert

Haltbarkeiten verlängern ohne großen Aufwand

Stellt euch vor, ihr hattet ein leckeres Pulled-Pork am Sonntag Abend. Wie immer war der Appetit größer als der Hunger und es ist etwas übrig geblieben. Eigentlich könnte man es am Montag essen. Zu dumm, dass Montag und Dienstag bereits anderweitig verplant sind. Der Gefrierschrank ist auch schon voll mit viel zu großen Tupper-Dosen.
Soll man es im Kühlschrank aufheben? 3 Tage sind schon wieder grenzwertig. Das Fleisch könnte verderben.
Was nun?
Hier hilft eine Vakuum-Verpackung weiter. Lebensmittel verderben nicht ohne Grund. Entweder sind Mikroorganismen am Werk oder die Lebensmittel oxidieren einfach. Für beides ist Sauerstoff wichtig. Durch Vakuumieren wird Sauerstoff von den Lebensmitteln fern gehalten. Dadurch wird ohne großen Aufwand die Haltbarkeit verlängert.
Mittlerweile ist es sogar möglich, Lebensmittel unter Vakuum zu verpacken, ohne dass man einen Plastikbeutel verwendet. Es gibt Behälter, die über ein spezielles Ventil und eine Absaugvorrichtung zum Beispiel mit dem V300 vakuumiert werden können. Das geht schnell und einfach. Bei dem Behältersystem von Lava sieht man am orange farbigen Punkt auch auf einen Blick, ob der Deckel noch fest verschlossen ist.

Also einfach das Pulled-Pork vom Sonntag vakuumieren und ab in den Kühlschrank. Dabei ist wie immer in der Küche die Hygiene wichtig. Mit einer Vakuum-Verpackung kann man die Haltbarkeit im Kühlschrank meist verdreifachen oder noch weiter verlängern. Und schon steht dem Pulled Pork am Freitag nichts mehr im Weg. Eine Übersicht über die Haltbarkeiten verschiedener Lebensmittel, könnt ihr hier finden.

Marinieren leicht gemacht

Neben dem Sous Vide Garen und der Verbesserung von Haltbarkeiten von leicht verderblichen Lebensmitteln, gibt es  noch mehr. Aber Mittlerweile hat das Vakuumiergerät einen festen Platz in unserer Küche. Denn es gibt fast jeden Tag einen Grund, es einzuschalten. Man kann in den Vacco-Behältern zum Beispiel auch wunderbar Fleisch marinieren. Ob Gyros für die Pfanne oder Fleisch für den Grill, es ist schnell, einfach und funktioniert.

Vacco Air Cover - Lava - Vakuum - Gyros marinieren - Kalorienpalast

Dein Kommentar?

Kommentar verfassen

Hinweis an unsere Leser

Die Geräte für diesen Beitrag, wurden uns freundlicher Weise vom Hersteller leihweise zur Verfügung gestellt.

Dieser Beitrag ist somit vollkommen unabhängig entstanden und spiegelt unsere Meinung wieder.

Wir nutzen Produkte von

BildBildBildBild

Kalorienpalast unterstützt

Bild