DSC

Zimtsterne

Kategorie     geschrieben von Mark & TimoHinterlasse einen Kommentar

DSC
Portionen/ Menge1 Portion
Vorbereitung20 MinsGarzeit15 MinsGesamtdauer35 Mins
 250g gemahlene Mandeln
 200g gemahlene Haselnüsse
 100g Eiweiß ( ca. 3 Eier)
 1 Pr. Salz
 300g Zucker
 1-2 TL Zimt
 1-2 Msp. gemahlene Nelken
 1-2 TL Vanillezucker
 2 EL Quittengelee
1

Eiweiß mit dem Salz steif schlagen.

2

Zucker langsam zugeben und weiterschlagen.

3

Die Baisermasse ist fertig, wenn der Zucker sich gelöst hat und die Masse spitzen zieht.

4

In der Zwischenzeit Nüsse und Gewürze mischen. Die Mengen können nach Geschmack angepasst werden.

5

-6 EL Baisermasse zur Seite stellen. (Für die Glasur)

6

Quittengelee unter den anderen Teil der Masse rühren und dann nach und nach die Nuss-Gewürz-Mischung unterheben.

7

Den entstandenen Teig mindestens 5 STunden in den Kühlschrank ruhen lassen.

8

Backofen auf 150°C (Umluft) vorheizen.

9

Backbleche mit Backpapier vorbereiten.

10

Den Teig zwischen Frischhaltefolie 5mm dick ausrollen.

11

Sterne ausstechen und auf Mackpapier legen. (Achtung das ist eine extrem klebrige Angelegenheit und man braucht etwas Geduld.)

12

Die Sterne mit der beiseite gestellten Glasur dünn bestreichen.

13

Im Ofen bei 15-20 Minuten backen.

14

Wenn der Teig am Rand braun wird, sind sie gut. Das Eiweiß darf nicht bräunen.

Kategorie

Zutaten

 250g gemahlene Mandeln
 200g gemahlene Haselnüsse
 100g Eiweiß ( ca. 3 Eier)
 1 Pr. Salz
 300g Zucker
 1-2 TL Zimt
 1-2 Msp. gemahlene Nelken
 1-2 TL Vanillezucker
 2 EL Quittengelee

Zubereitungsanweisung

1

Eiweiß mit dem Salz steif schlagen.

2

Zucker langsam zugeben und weiterschlagen.

3

Die Baisermasse ist fertig, wenn der Zucker sich gelöst hat und die Masse spitzen zieht.

4

In der Zwischenzeit Nüsse und Gewürze mischen. Die Mengen können nach Geschmack angepasst werden.

5

-6 EL Baisermasse zur Seite stellen. (Für die Glasur)

6

Quittengelee unter den anderen Teil der Masse rühren und dann nach und nach die Nuss-Gewürz-Mischung unterheben.

7

Den entstandenen Teig mindestens 5 STunden in den Kühlschrank ruhen lassen.

8

Backofen auf 150°C (Umluft) vorheizen.

9

Backbleche mit Backpapier vorbereiten.

10

Den Teig zwischen Frischhaltefolie 5mm dick ausrollen.

11

Sterne ausstechen und auf Mackpapier legen. (Achtung das ist eine extrem klebrige Angelegenheit und man braucht etwas Geduld.)

12

Die Sterne mit der beiseite gestellten Glasur dünn bestreichen.

13

Im Ofen bei 15-20 Minuten backen.

14

Wenn der Teig am Rand braun wird, sind sie gut. Das Eiweiß darf nicht bräunen.

Zimtsterne
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Hinterlasse einen Kommentar