wachtelei

Wachteleier auf Tomatenmousse

Kategorie     geschrieben von Mark & TimoHinterlasse einen Kommentar

wachtelei
Portionen/ Menge18 Portionen
Vorbereitung3 Std.
 300g Tomaten
 1 Zwiebel
 2 EL Tomatenmark
 Butter, Pferrer, Salz, Zucker
 6 Blatt Gelatine
 125ml kalte Schlagsahne
 1 Päckchen Wachteleier
 Basilikum
1

Tomate grob zerkleinern, Zwiebel würfeln. Beides in etwas Butter andünsten. Pfeffer, Salz, Tomatenmark zugeben und bei schwacher Hitze ca. 15. Minuten kochen lassen.

2

In der Zwischenzeit die Gelatine einweichen. Tomaten durch ein Sieb passieren und kräftig abschmecken.

3

Die eingeweichte Gelatine unterheben und die Masse kalt stellen. Wenn die Tomatenmasse fest wird, Sahne steif schlagen und unterheben. Die Mousse nun für mindestens 2 Stunden kalt stellen.

4

Wachteleier in kaltem Wasser aufsetzen aufkochen und dann 4 Minuten hart kochen, abschrecken, schälen und halbieren.

5

Tomatenmousse auf Amuse Geule Löffel geben, ein halbes Wachtelei darauf setzen und miteinem Basilikumblatt garnieren.

Kategorie

Zutaten

 300g Tomaten
 1 Zwiebel
 2 EL Tomatenmark
 Butter, Pferrer, Salz, Zucker
 6 Blatt Gelatine
 125ml kalte Schlagsahne
 1 Päckchen Wachteleier
 Basilikum

Zubereitungsanweisung

1

Tomate grob zerkleinern, Zwiebel würfeln. Beides in etwas Butter andünsten. Pfeffer, Salz, Tomatenmark zugeben und bei schwacher Hitze ca. 15. Minuten kochen lassen.

2

In der Zwischenzeit die Gelatine einweichen. Tomaten durch ein Sieb passieren und kräftig abschmecken.

3

Die eingeweichte Gelatine unterheben und die Masse kalt stellen. Wenn die Tomatenmasse fest wird, Sahne steif schlagen und unterheben. Die Mousse nun für mindestens 2 Stunden kalt stellen.

4

Wachteleier in kaltem Wasser aufsetzen aufkochen und dann 4 Minuten hart kochen, abschrecken, schälen und halbieren.

5

Tomatenmousse auf Amuse Geule Löffel geben, ein halbes Wachtelei darauf setzen und miteinem Basilikumblatt garnieren.

Wachteleier auf Tomatenmousse
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Hinterlasse einen Kommentar