Kalorienpalast | Schalotten - alles steht Kopf

Tarte Tatin aux Echalottes

Kategorie     geschrieben von Mark & TimoHinterlasse einen Kommentar

Kalorienpalast | Schalotten - alles steht Kopf
Portionen/ Menge12 Portionen
Vorbereitung30 MinsGarzeit45 MinsGesamtdauer1 Std. 15 Mins
Mürbeteig
 500g Mehl
 250g kalte Butter
 1TL Salz
 100ml kaltes Wasser
Tarte
 300 - 500g Schalotten
 50g Butter
 50g Zucker
 4 EL Balsamico Essig
 Salz
 Thymian
Teig
1

Butter in kleine Würfel schneiden

2

Mehl mit dem Salz mischen und dann die Butterwürfel einarbeiten, bis Streusel entstehen.

3

Streusel mit dem Wasser zu einem geschmeidigen Teig kneten.

4

Mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank legen.

5

Für die Tarte Tatin, den Boden vorbereiten. Die passende Teigmenge 2-3 mm ausrollen und passend zuschneiden. Ich habe bemerkt, dass der Teig etwas eingeht. Deshalb könnt Ihr am Rand ruhig 2-3mm zugeben.

6

Mit einer Gabel Löcher in den Teig stecken und zur Seite stellen.

Tarte
7

Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.

8

Schalotten schälen und bereit legen. Wenn ihr unterschiedliche Größen habt, ist jetzt ein guter Zeitpunkt, zu überlegen, wie Ihr die Schalotten auf der Tarte anordnen wollt.

9

In einer ofenfesten Pfanne die Butter zusammen mit dem Zucker schmelzen.

10

Essig zugeben und alles etwas reduzieren lassen. Mit Salz und Thymian abschmecken. Der Geschmack darf ruhig intensiv sein. Es kommen ja noch Zutaten dazu.

11

Pfanne vom Herd nehmen. Die Schalotten halbieren und mit der Schnittfläche nach unten, dicht an dicht in der Pfanne verteilen.

12

Vorbereitete Teigplatte auflegen und ca. 30-40 Minuten backen.

13

Die Tarte etwas abkühlen lassen und vorsichtig stürzen.

14

Dazu passt wunderbar ein einfacher Feldsalat.

Kategorie

Zutaten

Mürbeteig
 500g Mehl
 250g kalte Butter
 1TL Salz
 100ml kaltes Wasser
Tarte
 300 - 500g Schalotten
 50g Butter
 50g Zucker
 4 EL Balsamico Essig
 Salz
 Thymian

Zubereitungsanweisung

Teig
1

Butter in kleine Würfel schneiden

2

Mehl mit dem Salz mischen und dann die Butterwürfel einarbeiten, bis Streusel entstehen.

3

Streusel mit dem Wasser zu einem geschmeidigen Teig kneten.

4

Mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank legen.

5

Für die Tarte Tatin, den Boden vorbereiten. Die passende Teigmenge 2-3 mm ausrollen und passend zuschneiden. Ich habe bemerkt, dass der Teig etwas eingeht. Deshalb könnt Ihr am Rand ruhig 2-3mm zugeben.

6

Mit einer Gabel Löcher in den Teig stecken und zur Seite stellen.

Tarte
7

Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.

8

Schalotten schälen und bereit legen. Wenn ihr unterschiedliche Größen habt, ist jetzt ein guter Zeitpunkt, zu überlegen, wie Ihr die Schalotten auf der Tarte anordnen wollt.

9

In einer ofenfesten Pfanne die Butter zusammen mit dem Zucker schmelzen.

10

Essig zugeben und alles etwas reduzieren lassen. Mit Salz und Thymian abschmecken. Der Geschmack darf ruhig intensiv sein. Es kommen ja noch Zutaten dazu.

11

Pfanne vom Herd nehmen. Die Schalotten halbieren und mit der Schnittfläche nach unten, dicht an dicht in der Pfanne verteilen.

12

Vorbereitete Teigplatte auflegen und ca. 30-40 Minuten backen.

13

Die Tarte etwas abkühlen lassen und vorsichtig stürzen.

14

Dazu passt wunderbar ein einfacher Feldsalat.

Tarte Tatin aux Echalottes
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Hinterlasse einen Kommentar