• Vorbereitung

    30 min
  • Kochzeit

    1 Std.
  • Level

    Einfach
  • Portionen

    12

    Teig

  • 160g Mehl
  • 30g Speisestärke
  • 135g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 TL Vanillezucker
  • 2Tl Backpulver
  • 1Pr Salz
  • 110g Butter (zimmerwarm)
  • ca. 750g Rhabarber
  • 25g Zucker
  • Baisermasse

  • 4 Eiweiß
  • 175g (125g + 50g) Zucker
  • 1Pr Salz
  • 3 Spritzer Zitronensaft

Zubereitung

    Ofen vorheizen (175°C, Umluft), Rhabarber putzen und in kleine Stücke schneiden. Springform vorbereiten (Backpapier, einfetten). Butter mit dem Zucker (135g) und dem Vanillezucker aufschlagen. Eier nacheinander zugeben und weiterrühren. Mehl mit Stärke, Salz und Backpulver mischen und zur Ei-Butter-Masse geben. Weiterrühren, bis ein homogener Teig entstanden ist. Teig in die Form geben. Dabei den Rand ca. 1cm nach oben ziehen. Den Rhabarber großzügig darauf verteilen und mit Zucker (ca. 25g) bestreuen. Ca. 30 - 45 Minuten backen (Stäbchenprobe) backen und aus dem Ofen nehmen.
    Eiweiß mit 125g Zucker, dem Zitronensalft und dem Salz steif schlagen, während der Kuchen noch im Ofen ist. Nachdem Ihr den Kuchen aus dem Ofen geholt habt, mischt Ihr die 50g Zucker unter die Baisermasse und verteilt die Masse auf dem Kuchen. Jetzt noch einmal 10-15 Minuten backen, bis die richtige Farbe entstanden ist und der Kuchen ist fertig.
Print Friendly, PDF & Email