Pfirsich-Melba-Dessert

Kalorienpalast | Pfirsich Melba image 2

Kalorienpalast | Pfirsich Melba image 2

Portionen/ Menge18 Portionen

 3 Blätter weiße Gelatine
 500 g Mascarpone
 500 g Magerquark
 250 g Vanillejoghurt
 70 g Puderzucker
 400 ml Orangensaft,
 300 g TK-Himbeeren
 50 g Gelierzucker,3:1
 200 g frische Himbeeren
 1 Dose Pfirsiche
 200 ml Orangensaft,
 4 El Zitronensaft
 250 g Löffelbiskuit

1

Für den Himbeerspiegel die TK-Himbeeren auftauen lassen

2

Für die Mascarpone-Creme Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen.

3

Mascarpone, Quark, Joghurt und Puderzucker gut verrühren.

4

Orangensaft leicht erwärmen, gut ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Mischung unter die Creme rühren.

5

Die Pfirsichhälften in dünne Spalten schneiden.

6

Zum Tränken Orangen- und Zitronensaft mischen.

7

Die Hälfte der Löffelbiskuits mit der gezuckerten Seite nach unten in eine Form (ca. 25 x 25 cm) legen. Mit der Hälfte der Orangen-Zitronensaft-Mischung beträufeln.

8

Die Hälfte der Mascarpone-Creme daraufstreichen.

9

Pfirsichspalten dicht an dicht darauflegen.

10

Restliche Löffelbiskuits daraufsetzen. Mit dem Rest der Orangen-Zitronensaft-Mischung beträufeln, die restliche Creme daraufstreichen. Kalt stellen.

11

Aufgetaute Himbeeren pürieren und durch ein Sieb streichen.

12

Mit dem Gelierzucker in einem Topf mischen. Unter ständigem Rühren aufkochen, dann 3 Minuten kochen lassen.

13

Masse in eine Schüssel füllen und abkühlen lassen.

14

Wenn die Himbeer-Masse abgekühlt ist, dünn auf die Mascarpone-Creme streichen und die frischen Himbeeren darauf verteilen. 2 Stunden kalt stellen. Fertig.

Kategorie

Zutaten

 3 Blätter weiße Gelatine
 500 g Mascarpone
 500 g Magerquark
 250 g Vanillejoghurt
 70 g Puderzucker
 400 ml Orangensaft,
 300 g TK-Himbeeren
 50 g Gelierzucker,3:1
 200 g frische Himbeeren
 1 Dose Pfirsiche
 200 ml Orangensaft,
 4 El Zitronensaft
 250 g Löffelbiskuit

Zubereitungsanweisung

1

Für den Himbeerspiegel die TK-Himbeeren auftauen lassen

2

Für die Mascarpone-Creme Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen.

3

Mascarpone, Quark, Joghurt und Puderzucker gut verrühren.

4

Orangensaft leicht erwärmen, gut ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Mischung unter die Creme rühren.

5

Die Pfirsichhälften in dünne Spalten schneiden.

6

Zum Tränken Orangen- und Zitronensaft mischen.

7

Die Hälfte der Löffelbiskuits mit der gezuckerten Seite nach unten in eine Form (ca. 25 x 25 cm) legen. Mit der Hälfte der Orangen-Zitronensaft-Mischung beträufeln.

8

Die Hälfte der Mascarpone-Creme daraufstreichen.

9

Pfirsichspalten dicht an dicht darauflegen.

10

Restliche Löffelbiskuits daraufsetzen. Mit dem Rest der Orangen-Zitronensaft-Mischung beträufeln, die restliche Creme daraufstreichen. Kalt stellen.

11

Aufgetaute Himbeeren pürieren und durch ein Sieb streichen.

12

Mit dem Gelierzucker in einem Topf mischen. Unter ständigem Rühren aufkochen, dann 3 Minuten kochen lassen.

13

Masse in eine Schüssel füllen und abkühlen lassen.

14

Wenn die Himbeer-Masse abgekühlt ist, dünn auf die Mascarpone-Creme streichen und die frischen Himbeeren darauf verteilen. 2 Stunden kalt stellen. Fertig.

Pfirsich-Melba-Dessert