Pfirsich-Aprikosen-Konfitüre

Kalorienpalast | Frühstück - ja oder nein? image 1

Kalorienpalast | Frühstück - ja oder nein? image 1

Portionen/ Menge1 Portion

 1kg Aprikosen
 1kg Pfirsiche
 ca. 1kg Zucker
 Apfelpektin
 Saft von 1/2 Zitrone
 1/4 Tonkabohne

1

Aprikosen entsteinen und in kleine Stücke schneiden.

2

Pfirsiche wenn möglich häuten und in Stücke schneiden

3

Zucker abwiegen (2:1) und mit der richtigen Menge Pektin mischen.

4

Fruchtücke einzuckern und ca. 2 Stunden stehen lassen.

5

In der Zwischenzeit die Gläser vorbereiten.

6

Früchte jetzt aufkochen und einige Minuten leicht köcheln lassen.

7

Mit Zitronensaft abschmecken.

8

Vorsichtig die Tonkabohne in die Früchte reiben. Ich habe etwa 1/4 Tonkabohne genommen. Da ist das Aroma schon sehr intensiv. Also lieber vorsichtiger würzen, kosten und noch einmal nachwürzen.

9

Die Konfitüre in die vorbereiteten Gläser abfüllen, Gläser verschließen und die Gläser auf den Deckel stellen.

Zutaten

 1kg Aprikosen
 1kg Pfirsiche
 ca. 1kg Zucker
 Apfelpektin
 Saft von 1/2 Zitrone
 1/4 Tonkabohne

Zubereitungsanweisung

1

Aprikosen entsteinen und in kleine Stücke schneiden.

2

Pfirsiche wenn möglich häuten und in Stücke schneiden

3

Zucker abwiegen (2:1) und mit der richtigen Menge Pektin mischen.

4

Fruchtücke einzuckern und ca. 2 Stunden stehen lassen.

5

In der Zwischenzeit die Gläser vorbereiten.

6

Früchte jetzt aufkochen und einige Minuten leicht köcheln lassen.

7

Mit Zitronensaft abschmecken.

8

Vorsichtig die Tonkabohne in die Früchte reiben. Ich habe etwa 1/4 Tonkabohne genommen. Da ist das Aroma schon sehr intensiv. Also lieber vorsichtiger würzen, kosten und noch einmal nachwürzen.

9

Die Konfitüre in die vorbereiteten Gläser abfüllen, Gläser verschließen und die Gläser auf den Deckel stellen.

Pfirsich-Aprikosen-Konfitüre