• Vorbereitung

    20 min
  • Kochzeit

    1 Std.
  • Level

    Einfach
  • Portionen

    4

    Für die Linsen

  • 250 g Tellerlinsen
  • 1 Zwiebel
  • 2 Gewürznelken
  • 1 Lorbeerblatt
  • Die Soße

  • 2 Karotten
  • 5 Staudensellerie
  • 5 Frühlingszwiebeln
  • 85 Sellerie Knolle
  • 4 Mehl
  • 3 Schweineschmalz
  • 1 Tomatenmark
  • 300 ml Wasser
  • 100 ml Essig
  • 8 Würstchen
  • 500 g Spätzle oder Knöpfle
  • Pfeffer & Salz

Zubereitung

    Die Linsen nach Packungsanweisung kochen. Beim Kochen eine Zwiebel gespickt mit dem Lorbeerblatt und den Nelken ins Wasser geben. Wenn die Linsen gar sind, das Kochwasser abgießen und die Linsen bereit stellen.
    Die beiden Selleriesorten, die Frühlingszwiebeln, die Karotten in kleine Würfel schneiden und bereit stellen.
    Mit dem Schweineschmalz und und dem Mehl eine Mehlschwitze zubereiten und leicht anrösten, so dass die Farbe hellbraun wird.
    Tomatenmark und Wasser in kleinen Mengen zugeben und unter rühren andicken lassen. Darauf achten das es immer wieder eine glatten Soße bildet.
    Das Gemüse zugeben und in der Soße ca. 25 Min gar ziehen lassen. Anschliessend Essig zugeben.
    Wenn das Gemüse bissfest ist, die Soße langsam zu den Linsen geben und darauf achten, dass es nicht insgesamt zu flüssig wird, Lieber zu Beginn etwas weniger von der Soße in die Linsen geben und dann später mehr zugeben. Alles 5 Minuten leicht köcheln lassen, bis es die gewünschte Konsistenz erreicht hat. Abschmecken!
    Die Würstchen hinein geben und warten bis sie warm sind.
    In der Zwischenzeit Spätzle oder Knöpfle kochen und kurz in Butter schwenken. Alles zusammen anrichten.
Print Friendly, PDF & Email