Kalorienpalast | Banoffee - Das Wort der Woche

Banoffee – Bananencrumble mit Karamellsoße

Kategorie     geschrieben von Mark & TimoHinterlasse einen Kommentar

Kalorienpalast | Banoffee - Das Wort der Woche
Portionen/ Menge6 Portionen
Vorbereitung30 MinsGarzeit1 Std.Gesamtdauer1 Std. 30 Mins
Bananen-Crumble
 200g Butter
 200g Mehl
 200g Zucker
 200g Mandelblätter
 5 - 7 Bananen (ca. 700g geschält)
 etwas Butter zum Fetten der Backform
 Zitronensaft
Karamellsoße
 1Dose gezuckerte Kondensmilch
 70g Butter
 100g dunkelbrauner Zucker
 100g Agavendicksaft
 80ml Milch
Vanillecreme
 500g Natur-Joghurt 3.4tt
 3 Spritzer Zitronensaft
 3 EL Zucker
 1 EL Ahornsirup
 1 TL Vanillezucker
 5 Blatt Gelatine
 200g Schlagsahne
Bananen-Crumble
1

Ofen auf 200°C vorheizen.

2

Auflaufform einfetten

3

Butte, Mehl und Zucker vorsichtig zu Streuseln verkneten.

4

Banane in kleine Stücke schneiden und mit etwas Zitronensaft beträufeln. (Die Stücken sollten etwa so groß sein, wie die größten Streusel.)

5

Jetzt Streusel, Mandelblätter und Bananenstücke vorsichtig mischen und in die gefettete Form geben.

6

Im Ofen ca 20-25 Minuten backen.

7

Es ist fertig, wenn die Streusel goldbraun werden.

Karamellsoße
8

Butter mit dem Zucker kurz aufkochen.

9

Kondensmilch und den Agavendicksaft zugeben und bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen.

10

Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Dann die Milch unterrühren.

Vanillecreme
11

Gelatineblätter mit 2-3EL Wasser einweichen.

12

In der Zwischenzeit den Joghurt mit Zucker, Vanillezucker, Zitronensaft und Ahornsirup verrühren.

13

Gelatine vorsichtig erwärmen und dabe auflösen. (nicht kochen!)

14

Wenn die Gelatine gelöst ist, ein paar Esslöffel vom Joghurt dazu geben, verrühren und damit abkühlen.

15

Jetzt die abgekühlte Gelatinemasse zum restlichen Joghurt geben und gut verrühren.

16

Sahne steif schlagen und unter die Joghurtmasse heben.

17

Jetzt alles kalt stellen.

Kategorie

Zutaten

Bananen-Crumble
 200g Butter
 200g Mehl
 200g Zucker
 200g Mandelblätter
 5 - 7 Bananen (ca. 700g geschält)
 etwas Butter zum Fetten der Backform
 Zitronensaft
Karamellsoße
 1Dose gezuckerte Kondensmilch
 70g Butter
 100g dunkelbrauner Zucker
 100g Agavendicksaft
 80ml Milch
Vanillecreme
 500g Natur-Joghurt 3.4tt
 3 Spritzer Zitronensaft
 3 EL Zucker
 1 EL Ahornsirup
 1 TL Vanillezucker
 5 Blatt Gelatine
 200g Schlagsahne

Zubereitungsanweisung

Bananen-Crumble
1

Ofen auf 200°C vorheizen.

2

Auflaufform einfetten

3

Butte, Mehl und Zucker vorsichtig zu Streuseln verkneten.

4

Banane in kleine Stücke schneiden und mit etwas Zitronensaft beträufeln. (Die Stücken sollten etwa so groß sein, wie die größten Streusel.)

5

Jetzt Streusel, Mandelblätter und Bananenstücke vorsichtig mischen und in die gefettete Form geben.

6

Im Ofen ca 20-25 Minuten backen.

7

Es ist fertig, wenn die Streusel goldbraun werden.

Karamellsoße
8

Butter mit dem Zucker kurz aufkochen.

9

Kondensmilch und den Agavendicksaft zugeben und bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen.

10

Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Dann die Milch unterrühren.

Vanillecreme
11

Gelatineblätter mit 2-3EL Wasser einweichen.

12

In der Zwischenzeit den Joghurt mit Zucker, Vanillezucker, Zitronensaft und Ahornsirup verrühren.

13

Gelatine vorsichtig erwärmen und dabe auflösen. (nicht kochen!)

14

Wenn die Gelatine gelöst ist, ein paar Esslöffel vom Joghurt dazu geben, verrühren und damit abkühlen.

15

Jetzt die abgekühlte Gelatinemasse zum restlichen Joghurt geben und gut verrühren.

16

Sahne steif schlagen und unter die Joghurtmasse heben.

17

Jetzt alles kalt stellen.

Banoffee – Bananencrumble mit Karamellsoße
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Hinterlasse einen Kommentar