Aprikosen-Haselnuss-Gugelhupf

Aprikosen-Haselnuss-Gugelhupf

Kategorie     geschrieben von Mark & Timo

Aprikosen-Haselnuss-Gugelhupf
Portionen/ Menge12 Portionen
Vorbereitung45 MinsGarzeit1 Std. 20 MinsGesamtdauer2 Std. 5 Mins
 80g Mehl
 20g Speisestärke
 6 Eier (m) getrennt in Eigelb und Eiweiß
 150g Zucker
 50g Rübensirup
 150g zimmerwarme Butter
 1TL Backpulver
 200g Haselnüsse frisch gemahlen
 175g getrocknete Aprikosen (150g + 25g)
 Salz
 Paniermehl und Butter für die Backform.
 etwas Zitronenabrieb
 Stangenpfeffer
 Puderzucker,
 2EL grob gehackte Haselnüsse
 4 getrocknete Aprikosen
1

Die Haselnüsse vorsichtig anrösten und zur Seite stellen.

2

Die Backform kräftig einfetten und mit Paniermehl ausstreuen.

3

Den Ofen auf 150°C Umluft vorheizen.

4

Die Aprikosen in mittelgroße Würfel schneiden und 150g davon mit der Speisestärke einstäuben. Die überschüssige Stärke zum Mehl geben.

5

Mehl, Stärke, Backpulver und zitronenabrieb Zitronenabrieb mischen. Nach Geschmack den Stangenpfeffer dazugeben. (Ich nehme 1/3 bis 1/2 einer Stange.)

6

Butter, Zucker und Sirup cremig schlagen.

7

Nach 3 Minuten die Eigelb dazugeben.

8

Nach weiteren 3 Minuten die Mehlmischung und wenig später die Haselnüsse und Aprikosen dazugeben

9

Wenn die Teigmasse gut gemischt ist, das Eiweiß mit 1 Pr. Salz steif schlagen.

10

Den Eischnee in Etappen vorsichtig unter die Masse heben.

11

Anschließend den Teig in die Form geben und ca. 50 Minuten auf unterster Schiene backen. Stäbchenprobe.

12

Den fertigen Kuchen mit Zuckerguss und Aprikosenwürfeln sowie gehackten Haselnüssen verzieren.

Kategorie

Zutaten

 80g Mehl
 20g Speisestärke
 6 Eier (m) getrennt in Eigelb und Eiweiß
 150g Zucker
 50g Rübensirup
 150g zimmerwarme Butter
 1TL Backpulver
 200g Haselnüsse frisch gemahlen
 175g getrocknete Aprikosen (150g + 25g)
 Salz
 Paniermehl und Butter für die Backform.
 etwas Zitronenabrieb
 Stangenpfeffer
 Puderzucker,
 2EL grob gehackte Haselnüsse
 4 getrocknete Aprikosen

Zubereitungsanweisung

1

Die Haselnüsse vorsichtig anrösten und zur Seite stellen.

2

Die Backform kräftig einfetten und mit Paniermehl ausstreuen.

3

Den Ofen auf 150°C Umluft vorheizen.

4

Die Aprikosen in mittelgroße Würfel schneiden und 150g davon mit der Speisestärke einstäuben. Die überschüssige Stärke zum Mehl geben.

5

Mehl, Stärke, Backpulver und zitronenabrieb Zitronenabrieb mischen. Nach Geschmack den Stangenpfeffer dazugeben. (Ich nehme 1/3 bis 1/2 einer Stange.)

6

Butter, Zucker und Sirup cremig schlagen.

7

Nach 3 Minuten die Eigelb dazugeben.

8

Nach weiteren 3 Minuten die Mehlmischung und wenig später die Haselnüsse und Aprikosen dazugeben

9

Wenn die Teigmasse gut gemischt ist, das Eiweiß mit 1 Pr. Salz steif schlagen.

10

Den Eischnee in Etappen vorsichtig unter die Masse heben.

11

Anschließend den Teig in die Form geben und ca. 50 Minuten auf unterster Schiene backen. Stäbchenprobe.

12

Den fertigen Kuchen mit Zuckerguss und Aprikosenwürfeln sowie gehackten Haselnüssen verzieren.

Aprikosen-Haselnuss-Gugelhupf
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel