Print Friendly, PDF & Email

Wir hoffen, Ihr seid so gut ins neue Jahr gekommen wie wir. Bisher gab es bei uns immer Fondue. Jedes Jahr standen wir vor der Frage etwas zu ändern, oder alles so zu lassen. Wie ihr ahnen könnt, gab es dieses Jahr etwas neues. Wir haben uns relativ kurzfristig für Raclette entschieden. Es gab Rind, Schwein, Hühnchen und scharf marinierte Garnelen.
Als Gemüse hatten wir Champignons, Paprika, Zucchini und Kartoffeln. Unsere Soßenauswahl bestand aus Apfelchutney, Selbstgemachter Mayo, Honig- Chili- Sauce, Berliner Sauce, Senf-Mayo und Fetacreme. Daneben gab es noch gefüllte Eier, Tomate-Mozzarella-Spieße und ein leckeres Knoblauchbrot.
Als Dessert hatte ich eine Passionsfrucht Creme Brulee vorbereitet. Die Zeit bis Mitternacht wurde mit einer selbst gemachten Bowle überbrückt. Es war ein wirklich schöner Jahreswechsel.

In den nächsten Tagen gibt es hier nach und nach alle Rezepte.

Viel Glück im neuen Jahr.
Viel Glück im neuen Jahr.
Rind und Huhn
Rind und Huhn
marinierte Garnelen
marinierte Garnelen
Saucentrio 1
Saucentrio 1
Grill
Grill
Saucentrio 2
Saucentrio 2
gefüllte Eier
gefüllte Eier
Knoblauchbrot
Knoblauchbrot
Tomaten-Mozzarella-Spieße
Tomaten-Mozzarella-Spieße
Passionsfrucht Creme Brulee
Passionsfrucht Creme Brulee
Fruchtbowle
Fruchtbowle