//
MW49Bauknecht

MW 49 von Bauknecht- Mehr als nur eine Mikrowelle

2000 1500 Kalorienpalast

Wer von uns, ist mit einer wirklich großen Küche ausgestattet? Die wirklich wenigsten. Platz ist in der Küche etwas wertvolles. Je nach Lebenssituation ist die Küche meist der kleinste Raum in der Wohnung. Wie gut, dass es aber inzwischen auch Geräte gibt, die mehrere Haushaltsgeräte in einem Gerät vereinen. Dazu gehört auch die MW 49 von Bauknecht. Ob Sie wirklich hält, was sie verspricht haben wir für Euch ausprobiert.

Verpackung_Mikrowelle_MW49

Lieferung und AufstellungFrontansicht_Mikrowelle_MW49

Geliefert wird das Wunderwerk in einem recht großen Karton und ist mit 20kg definitv kein Leichtgewicht. Alles ist ordentlich und sicher verpackt und nicht noch unnötig mit Füllmaterialien zugemüllt. Die Maße der Mikrowelle sind mit 52cm breite und 46cm Tiefe recht groß, dafür hat sie jedoch auch einen Garraum von 25 Litern. Die Höhe liegt bei 31cm und lädt geradezu dazu ein, etwas auf ihr zu lagern. Aufgrund der Heizelemente ist es jedoch nicht empfehlenswert etwas auf die Mikrowelle zu legen, die Oberfläche wird recht heiss und die wenigsten Dinge in der Küche sehen geschmolzen wirklich toll aus. Das Anschlusskabel ist wirklich zu kurz mit 90cm. Wer hat schon das Glück mit einer Steckdose direkt bei der Mikrowelle gesegnet zu sein?
Geliefert wir die Mikrowelle mit einem Glasteller, einem niedrigen, einem hohen Rost, einem runden Metallblech mit hohem Rand und Silkonboden, genannt Crisp-Platte und einem mehrteiligen Dampfgarbehälter.

Innenleben_Mikrowelle_MW49Funktionen

Die Mikrowelle soll viel leisten: Mikrowelle, Dampfgaren, Grillen, Heissluft und „Crisp“. Crisp? Crisp ist eine Garmethode mit Mikrowelle und Grill, bei der die Speisen eine gleichmäßige Bräunung auf der Ober- und Unterseite erhalten sollen. Dazu notwendig ist das zuvor erwähnte Metallblech, die „Crisp-Platte“.
Diverse Automatikprogramme runden die Funktionsvielfalt ab. Die Bedienungsanleitung ist recht umfangreich, jedoch gut strukturiert und sollte an einem sicheren Platz aufbewahrt werden. Auch wenn Symbole auf die eine oder andere Funktion hinweisen, ohne Bedienungsanleitung ist man echt verloren. Die Funktionen der Mikrowelle sind recht umfangreich und das Buch hierbei eine notwendige Hilfe.

Mikrowelle und Grill

Für die Mikrowelle stehen verschiedene Leistungsstufen zur Verfügung. Die maximale Leistung sind 800 Watt, die niedrigste 90 Watt. Somit kann von Butter schmelzen bis Wasser kochen alles damit erledigt werden. Ein Quarzgrill an der Oberseite des Garraums, erhitzt die Oberseite der Speisen. Zusammen mit den mitgelieferten Rosten, ist hier ein gratinieren möglich. Einstellbar ist hierbei nur die Garzeit.

Heissluft

Aufbackbrötchen_Anleitung

Aufbackbroetchen-aus-Mikrowelle-MW49

Diese Funktion soll den heimischen Backofen ersetzen und wurde von uns daher näher betrachtet. Die Temperatur ist bis 200 Grad, sowie die Zeit einstellbar. Das dafür zuständige Heizelement ist übrigens das gleiche Element, das auch für den Grill verwendet wird und ein Gebläse in der Rückwand. Alle von uns getesteten Gerichte waren, ungleichmäßig gebacken. Dabei war es egal, ob diese auf einem Rost plaziert wurden, auf dem Glasteller oder der vorgeheizten Crisp-Platte.
Deshalb haben wir die Heissluft an simplen Aufbackbrötchen getestet. Aufbackbrötchen sind in vielen Haushalten vorhanden. Viele Studenten und Singles greifen gerne drauf zurück, weil sie gut zu lagern und günstig sind. Wir sind daran schier verzweifelt: Auf der Packung der Brötchen steht, dass diese bei Umluft 180 Grad, 10 Minute gebacken werden sollen. Das ist nicht umsetzbar. Warum? Die Brötchen werden durch das Heizelement oben sehr langsam gebräunt, der Rest des Brötchens bekommt jedoch nicht wirklich etwas ab. Die Unterseite und das Innenleben bleiben also roh. Auf unsere Nachfrage, stellte Bauknecht mit den von uns genutzten Lebensmitteln die Situation nach und empfahl uns für das Aufbacken der Brötchen die Funktion Kombi-Heissluft, bei 350 W und 200 Grad Celsius auf niedrigem Grillrost. 2:45 bis 3:00 Minuten. Auch dieses Ergebnis überzeugte weder uns, noch unsere Freunde. Ein weiterer Versuch mit Crisp-Platte und höherer Backzeit erzeugte knallharte Brötchen.
Entweder ist das uns zugesendete Gerät defekt oder wir haben ein unterschiedliches Verständnis für leckere goldbraune Brötchen.

Crisp-Funktion

Die Crisp-Funktion ist sicher nur irgendein schnick-schnack? Oh Nein, dass ist sie nicht, denn mit einer Mikrowelle ist eine Bräunung einfach nicht möglich. Die Crisp-Funktion war für uns besonders interessant, da Sie verspricht Lebensmittel zu bräunen. Einstellbar ist hierbei die Garzeit.

Wir haben die Funktion mit Speck ausprobiert. Speck ist gut angebraten einfach lecker. In der Mikrowelle jedoch eher getrocknet. Das Ergebnis war ein gut durchgebräunter Speck, der saftig blieb und uns glücklich machte. Natürlich lässt sich nicht nur Speck damit garen. Eier, Würstchen, Pommes sind ebenso möglich. Ein wirklicher Pluspunkt. Schade ist lediglich, dass dies nur mit entsprechendem Geschirr möglich ist. Mit der mitgelieferten Crisp-Platte allein, ist jedoch schon eine Menge möglich.

Dampfgaren

Dampfgaren ist eine gesunde und schonende Garmethode. Die Mikrowelle bietet hierzu 8 verschiedene Programme mit einstellbarem Gewicht an. Von Kartoffeln, Fisch, Huhn, Obst ist alles möglich. Der Dampfgarbehälter ist hierzu absolut notwendig. Dieser ist von seinem Fassungvermögen jedoch sehr limitiert. Letztlich besteht der Vorteil dieser Funktion nur aus den Programmen. Es wäre sicher auch möglich, einem handelsüblichen Dampfgarbehälter für Mikrowellen zu kaufen und mit der normalen Mikrowellenfunktion zu arbeiten.

Sonderfunktionen und Programme
Kombi-Heissluft

Hierbei wird mit der Kombination Mikrowelle und Heissluft gearbeitet. Auswählbar sind hierbei 3 Leistungsstufen und die Temperatur. Durch die Kombination der Programme soll eine schnelle Garung von Ofengerichten möglich sein. Ausprobiert haben wir diese nur mit der Empfehlung von Bauknecht für unsere Aufback-Brötchen. Wir waren nicht überzeugt.

Kombi-Grill

Eine Kombination aus Oberhitzegrill und Mikrowelle soll garen und überbacken. Einstellbar sind 5 Leistungsstufen. Eine schöne Funktion für alles was schnell überbacken werden soll.

Automatische Rezepte und Crispfry

Diese Funktion beinhaltet automatische Rezepte, von gefrorener Pizza bis Biskuitkuchen, von Pommes bis Schaumgebäck. Die dafür notwendigen Zutaten und Hinweise sind in der Bedienungsanleitung abgedruckt. Mit Pizza hat die Funktion gut funktioniert.

Komfort und Preis

Komfortfunktionen, wie „Drehtellerstop“ und eine „Automatische Reinigung“ sind sehr nützlich und helfen das optimale aus dem Gerät herauszuholen. Der derzeitige Preis liegt bei stolzen 250 Euro. Eine Übersicht zu dem Gerät und seinen Funktionen findet Ihr direkt bei Bauknecht.

Unsere Bewertung der Bauknecht MW 49 SL
3.5 / 5 Unsere Wertung
Pro
Die Crisp-Funktion ist ein wirklicher Vorteil
Design und Verarbeitung passen in jede Küche
Praktische Funktionen für das garen von Fertigprodukten
Contra
Benötigt viel Platz
Heissluftfunktion quasi nicht vorhanden
Dampffunktion mit Behälterlösung nicht praktikabel
Ohne Bedienungsanleitung nicht nutzbar
Zusammenfassung
De MW 49 ist ein schönes, aber zu großes Küchengerät mit einer Vielzahl von Funktionen, die sie jedoch nur halbherzig beherrscht. Die Heissluft-Funktion die den Ofen ersetzen soll, ist nicht brauchbar wenn sie nicht einmal Brötchen gegart bekommt. Die Dampffunktion ist nichts anderes als die normale Mikrowelle mit passendem Behälter, den es jedoch auch schon ab 10 Euro im freien Handel zu kaufen geben würde. Eine intuitive Bedienung ohne Bedienungsanleitung ist nicht möglich, eine Vielzahl der Automatikprogramme setze eine eigene Rezeptur voraus. Das einzig zuverlässige ist das garen von diversen Fertiggerichten, wie Pizza, Lasagne oder Wings. Durch die große Bauweise und die Abstrahlungswärme an der Oberseite nimmt sie viel wertvollen Platz weg. Würde ich alleine leben und würde ein Kombi-Gerät aus Platzgründen benötigen, wäre dies nicht meine erste Wahl.
Aussehen
Verarbeitung
Größe
Bedienbarkeit
Funktionalität
Preis
Print Friendly, PDF & Email

Mark

Mark ist der einsame Koch am Herd. Es passt einfach niemand daneben. Er probiert neue Gartechniken oder straft Küchengeräte mit Verachtung,wenn sie nicht ordentlich funktionieren. Er hasst Thermomix und liebt seine Kenwood. In Haus & Garten ist er der Technikfreak der versucht alles zu automatisieren, zu steuern und zu bewegen. Sei es Smarthome, Smartphone oder Smartwatch er probiert es aus.

Alle Beiträge von:Mark

Mark

Mark ist der einsame Koch am Herd. Es passt einfach niemand daneben. Er probiert neue Gartechniken oder straft Küchengeräte mit Verachtung,wenn sie nicht ordentlich funktionieren. Er hasst Thermomix und liebt seine Kenwood. In Haus & Garten ist er der Technikfreak der versucht alles zu automatisieren, zu steuern und zu bewegen. Sei es Smarthome, Smartphone oder Smartwatch er probiert es aus.

Alle Beiträge von:Mark