//
Kalorienpalast | Hauptgang mit Bergapfelsaft image 2

Hauptgang mit Bergapfelsaft
Enthält Werbung

1200 800 Kalorienpalast

Unser Hauptgang an Karfreitag sollte einfach und dennoch raffiniert sein. Für über zehn Personen einen Hauptgang auf den Punkt zu servieren, dann auch noch Fisch gestaltet sich nicht einfach,

Eine Besonderheit, sollten die Getränke zum Hauptgang sein. Anlässlich des Feiertags probierten wir etwas außergewöhnliches. Auch hier legten wir Wert auf Qualität und Exklusivität. Wir servierten unseren Freunden verschiedene Bergapfelsäfte vom Obsthof Troidner aus Tirol. Die Äpfel für diese Säfte werden in 900 Meter Höhe und der Saft nach höchsten Kritieren produziert. Der Geschmack ist dadurch in keiner Weise mit dem üblicher Apfelsäfte zu vergleichen. Man schmeckt, dass diese Säfte nicht für den Massenkonsum produziert werden und viel Handwerk dahinter steckt. Besonders gefallen hat unseren Gästen die Sorten Rouge, Wintercalville und Bergapfelsaft mit Apfelminze.

Unsere Gäste waren von den Säften begeistert! Wir können nur empfehlen, selbst einmal den Schritt zu wagen und eine Alternative zu Alkohol anzubieten. An diesem Karfreitag war es der perfekte Begleiter für unseren Hauptgang.

Hier gehts zum Rezept vom Hauptgang

Skreifilet

Print Friendly, PDF & Email

Timo

Ich mag die Herausforderung und probiere mich deshalb besonders an französischem Feingebäck und der Patisserie allgemein. Das muss nicht immer gut gehen. Das Spiel mit Aromen reizt mich sehr und so verirrt sich auch mal Kürbiskernöl und Pfeffer in ein Gebäck, Lavendel in eine Eiscreme oder Thymian in die Marmelade. Für mich muss eine Speise schön angerichtet sein, jedoch nicht zum Kunstwerk stilisieren. Food setze ich gerne in rechte Licht und verewige es digital. Je nach Ergebnis ist das gar nicht so einfach…

Alle Beiträge von:Timo

Timo

Ich mag die Herausforderung und probiere mich deshalb besonders an französischem Feingebäck und der Patisserie allgemein. Das muss nicht immer gut gehen. Das Spiel mit Aromen reizt mich sehr und so verirrt sich auch mal Kürbiskernöl und Pfeffer in ein Gebäck, Lavendel in eine Eiscreme oder Thymian in die Marmelade. Für mich muss eine Speise schön angerichtet sein, jedoch nicht zum Kunstwerk stilisieren. Food setze ich gerne in rechte Licht und verewige es digital. Je nach Ergebnis ist das gar nicht so einfach…

Alle Beiträge von:Timo