Print Friendly, PDF & Email

Letztes Jahr um diese Zeit gab es den Kalorienpalast noch nicht. Als sich Mark damals zu seinem Geburtstag einen Kuchen von mir gewünscht hatte, war ich ehrlich gesagt leicht in Panik. Einen Kuchen gab es dann doch. Aber das wenigste daran hatte ich selbst gemacht. Das sah in diesem Jahr ganz anders aus. Dank der vielen Stunden in der  Küche habe ich mich dieses Jahr ganz ohne Panik an zwei Kuchen und eine Torte gewagt:

Käsekuchen im Glas

Nougat-Marzipan-Torte

Französische Apfeltarte

Für den Käsekuchen habe ich das Rezept vom ‘badischen Käsekuchen im Glas’ verwendet. Mit der fünffachen Menge gab es 20 Gläser. Statt Apfel habe ich aber ein paar Mandarinenstücke vor dem Backen auf den Teig gelegt. Wegen der größeren Menge hat sich die Backzeit auf 30 Minuten verlängert. Nach dem Backen habe ich noch weitere Mandarinen zusammen mit Tortenguss darauf verteilt.

Das Rezept für die Apfeltarte stelle ich in den nächsten Tagen online.

Für die Nougat-Marzipan-Torte benötigt ihr:

Hier gehts zum Rezept