//
Pfirsich-Kirsch-Salat mit Schoko-Muskat-Topping

Fruchtig süß für heiße Tage

1500 750 Kalorienpalast

Eigentlich wollten wir heute in die Flora in Köln. Dort wäre ein schöner Vortrag zum Thema Blüten in Speisen gewesen. Doch leider haben wir es nicht geschafft uns früh genug aus den Betten zu schälen und in Klamotten zu stürzen. Der Anblick von Regen und dem grauen Himmel taten ihr übriges.

Doch Lust etwas kreativ zu werden habe ich dennoch und nach der Kirsch-Pie habe ich nun noch mehr Lust auf Kirschen. Das schöne an Kirschen ist ja, dass sie sich mit vielen verschiedenen Aromen „verheiraten“ lassen. Da bei der Wärme das backen eher leidvoll als schön ist, habe ich mir für unseren Wochenendausklang ein tolles Dessert überlegt.

Wegen der Muskatnuss ist es vielleicht etwas experimentell. Wer Muskatnuss nicht mag, kann sie gern weglassen. Die Creme schmeckt auch ohne ganz toll.

Übrigens veranstaltet die Flora einige tolle Vorträge, die wirklich sehens- und hörenswert sind. Eine Aufstellung findet Ihr hier (PDF).

Hier gehts zum Rezept