Wir hatten Euch jede Woche eine kleine Torte versprochen, die Ihr einfach nachmachen könnt. Diese Woche ist es eine kleine Brombeercreme-Torte. Es ist aber auch eine besondere Torte geworden, denn wir haben sie anlässlich der Geburt des kleinen “Thore” verschenkt. Darunter versteckt ist aber eine ganz normale kleine Torte aus zwei Bestandteilen: Einfacher Kuchenboden und Pudding- Buttercreme

Zutaten Buttercreme:
1 Päckchen Sahnepudding zum selber kochen von RUF
2 Päckchen Butter
250ml Brombeer- Sirup (geht mit jedem Fruchtsirup)

Zutaten Tortenboden:
Die Zutaten für den Tortenboden findet Ihr hier

Hier die Anleitung:

  1. In einer 20er Springform wird ein Tortenboden gebacken. Das Rezept findet Ihr hier
  2. Ihr kocht einen Sahne-Pudding (1 Päckchen beispielsweise von RUF) und nutzt bitte nur die Hälfte der angegebenen Flüssigkeit. Die Milch ersetzt Ihr durch Brombeer- Sirup.
  3. Auf den fertig gekochten Pudding gebt ihr eine Frischhaltefolie, damit sich keine Haut bildet und lasst ihn auf Zimmertemperatur abkühlen.
  4. Den abgekühlten Pudding gebt ihr in eine Rührschüssel und rührt ihn glatt, dann gebt Ihr Stückchen für Stückchen die zwei Päckchen Butter zu, bis sich eine gleichmäßige Buttercreme bildet.
  5. Mit Hilfe eines Tortenrings, könnt Ihr die Torte nun füllen und danach nach Wunsch verzieren.

Wer Fondant zum Verzieren verwenden möchte, muss zwischen Torte und Fondant noch eine amerikanische Buttercreme (250g Puderzucker auf 250g Butter) dünn aufstreichen, sonst haftet der Fondant nicht und schmilzt.

Babyshuhe aus Fondant

Print Friendly, PDF & Email