Print Friendly, PDF & Email

Ja, das könnte man tatsächlich meinen, wenn man die Zutatenliste dieses alten nordischen Gericht liest: LABSKAUS.
Schön anzusehen ist das Ergebnis des heutigen abends nicht unbedingt. Es ist dafür umso leckerer. Die Kombination von erdiger Roter Beete, herzhaftem Corned Beef, süß-sauren Gurken und mehligen Kartoffeln ist schon etwas besonderes. Als Beilage einen Hering und ein schönes Spiegelei und das geschmackliche Chaos ist perfekt.
Labskaus ist definitiv nicht unbedingt das Essen für jedermann und auch nicht für jeden Tag, aber so zwischendurch packt mich der Heisshunger. Vielleicht bin ich aber auch einfach nur schwanger…Hier nun das Rezept:

Hier gehts zum Rezept