Vier Wochen vorher hatten wir alle Einladungen verschickt und gestern war es dann soweit, es sollte unser Nachbarschafts-Grillen stattfinden. Es hatten fast alle zugesagt und was wir damals nicht ahnten, auf diesen Sonntag sollte das EM- Achtelfinale Deutschland gegen die Slowakei fallen. Somit stand für uns fest, das muss erst recht gefeiert werden.
Wir waren verantwortlich für Getränke, Salate und den großen Fernseher und unsere Nachbarn für das Grillgut. Alles Klar!

Die Sonne scheint

Am Sonntag morgen dann eine echte Freude: Sonnenschein! Timo fegte den Hof und baute die Tische auf. Für das Buffet hatten wir ein paar neue und auch schon bekannte Leckereien an Bord, die mich erstmal bis nachmittags in der Küche festhielten:Das-Bueffet-mit-Fernseher
Als Salate unseren sehr würzigen Tortilla- Salat, einen fruchtig- herzhaften Schichtsalat und natürlich Kartoffelsalat und Tomate- Mozzarella. Als Beilagen unser Brot mit Speck- Schnittlauch, Tomate- Chili- und Zitronen- Petersilien- Butter und unsere fruchtig pikante BBQ- Sauce.
EisteeWir wollten auch etwas sommerlich erfrischendes und haben unseren neuen Getränkespender von Kilner, mit einem Apfel- Minz- Eistee eingeweiht. Den süßen Abschluss bildete eine Vanillecreme mit Erdbeeren.

Die Welt geht unter

Gegen Nachmittag wurde es dann immer dunkler. Punkt 16.45 Uhr ging dann das Unwetter los…
Unwetter entstand auch in unserem Carport: Da regnete es leider an Stellen rein, an denen es normal nicht regnen sollte. Dank unserer Nachbarin Lisa, konnte Timo jedoch die Situation retten und so blieb ein Großteil der aufgebauten Tische trocken.
So schnell wie das Unwetter da war, war es auch wieder verschwunden. Pünktlich zum Spiel um 18 Uhr brach die Sonne hervor und wir konnten den Grill anheizen und alle zusammen das Spiel geniessen!Fussballspiel

 

Print Friendly, PDF & Email